Bruno Peter

Bruno Peter
Biography

Bruno Peter, der Senior der Band, begann seine musikalische „Karriere“ als Blockflötist. Mit 7 Jahren hat er erkannt, dass eine (Holz-) Blockflöte viel besser brennt als ein Blechblasinstrument. Durch seine Abneigung gegen jeglichen Lärm waren auch Schlagzeug oder sonstige Druck-, Streich-, Flug-, Schlag- oder Stoss-Instrumente wohl nicht das Richtige.

Wegen seiner ausgeprägten Neigung für alles Technische (er ist Maschinenbau-Ingenieur und arbeitet seit 1991 in seiner eigenen Firma Induplan AG, Ingenieurbüro für Industrieplanung) und Ästhetische hat er sich mit 9 Jahren für Posaune entschieden (nein ….. nicht für Trompete oder Nebelhorn/Saxophon!).

In der Knabenmusik Basel hat er das Posaunenspielen erlernt und in deren Musikcorps mitgespielt, bis er die KMB mit 20 Jahren „altershalber“ verlassen musste. Im Spiel der Inf.-RS 205 hat er die Rekrutenschule 1972 als Militärmusiker absolviert und ist bis zum Rang eines Soldaten aufgestiegen. Mit 19 trat er in die Polizeimusik Basel ein, bei welcher er während 18 Jahren mitgespielt hat. Aus beruflichen Gründen hat er die Region Basel und somit die Polizeimusik in Richtung Ostschweiz verlassen.

Der vielen St. Galler-Bratwürste überdrüssig ist er 1991 nach Basel zurückgekehrt und in die Pat`s Big Band eingetreten. Seither ist er mit grosser Begeisterung Big Band-Musiker und pflegt auch gerne die vielen schönen kameradschaftlichen Momente, sei es während Wine- und Dine-Anlässen/Reisen, Band-Ausflügen oder mit Claude (Bariton-Nebelhorn/Saxophon) im Brunomutz (für Nichtbasler: Restaurant zum Braunen Mutz).